Logo mit Puma Logo mit Puma Logo Müllerschön – Schmelzer Racing Team Logo mit Puma Logo mit Puma

"Der Puma auf seiner letzten Jagd der 2001er Saison"

Das Müllerschön–Schmelzer Racing Team erneut erfolgreich, beim "Großen Preis der Stadt Heilbronn" auf dem Hockenheimring

Am Sonntag, 03. November, ging der Langstrecken–Puma zum Saisonende an den Start eines Sprintrennens. Mit strahlendem Sonnenschein wurde das 16. Internationale MCH/ADAC Rundstreckenrennen "Preis der Stadt Heilbronn" ausgetragen. Morgens wurden jeweils zwei Zeittrainings von 16 Minuten gefahren, nachmittags standen dann die Rennläufe über 20 Runden auf dem 2,63 km langen kleinen Kurs von Hockenheim an.

Der Puma mit 1,7 l Hubraum startete in der Gruppe A der verbesserten Fahrzeuge bis 2,0 l, zum ersten Mal nach dem Neuaufbau auf dem Hockenheimring, zum ersten Mal pilotierte der erfahrene Sportfahrer des Ulrich Ehret den Rennwagen. Ulrich Ehret aus Hainstadt (MSC Walldürn) wird das Team als Fahrer beim 24 Std.–Rennen 2002 auf dem Nürburgring unterstützen.

Trotz gebrauchtem und für Hockenheim ungeeignetem Reifenmaterial kam Ulrich Ehret beim ersten Trainingslauf auf Anhieb sehr gut mit dem für ihn neuen Fahrzeug zurecht. Als er diese beim zweiten Durchgang jedoch nicht verbessern konnte, entschloss sich das Team, das Setup am Ford für den Rennlauf zu ändern. Die Mechaniker–Crew tauschte das Fahrwerk gegen ein für diesen Kurs optimaler abgestimmtes. Der Umbau verlief reibungslos ("dank bester Gewindefeilarbeiten einer der Teamchefs") und führte zur späteren Zufriedenheit des Fahrers. Dieser bedankte sich bei der Crew im Rennen auf seine Weise und jagte die "Raubkatze", nach schlechtem Start, mit besten Rundenzeiten über den Kurs. Das montierte Cup–Fahrwerk verhalf dem Puma zu mehr Grip auf der engen Kurven des Hockenheimrings. Mit Verbesserungen der Rundenzeiten um teilweise ein bis zwei Sekunden als in den Trainingsläufen, sicherte er einen sensationellen Klassensieg.

Abends wurde der Sieg bei einer Saisonschlussfeier des Histo–Cups in der Box gefeiert.

Zum Seitenanfang
© Müllerschön – Schmelzer, 2002